Ein neues Manager-Game am Start

Wer die NHL bereits schon seit längerer Zeit FHM13_Logoverfolgt, hat mit grosser Wahrscheinlichkeit nebst der NHL-Reihe von EASports auch sicher mal den Eastside Hockey Manager (EHM) oder den NHL:EHM von SI-Games gespielt. Seit dem letzten Release des NHL:EHM 2007 war es nun sehr ruhig und man hat nicht mehr viel von Manager-Spielen gehört, obwohl sie sich zumindest im Fussball-Genre grosser Beliebtheit erfreuen.

Das ganze wird sich kommende Woche ändern: Die Entwickler von Out-of-the-Park-Development (OOTP) haben sich seit mehr als einem Jahr intensiv einem Hockey-Manager-Spiel gewidmet, welches dem Bruder OOTP-Baseball aus dem gleichen Haus in nichts nachstehen soll und unter dem Namen „Franchise Hockey Manager“ (kurz FHM) an den Start geht. Seit März konnte man zu einem Vorzugspreis bereits die Beta-Versionen in regelmässigen Zeitabständen von der Website runterladen. Ab 3. September soll der Final-Release erhältlich sein.

Wir haben das Spiel auch mal runtergeladen und getestet. Ein Blick auf die Feature-Liste verspricht folgende Funktionen:

  • Historische Saisons: Spiele eine beliebigige NHL-Saison; Das Feature geht zurück bis zur Saison 1947 und so kannst du den Gretzky-Trade verhindern
  • Erstelle deine eigene Liga mit deinen eigenen Spielern und dem gewünschten Meisterschaftsmodus und Playoff-Format
  • Spiele die Saison 2013-14 mit den hier gelisteten Teams/Ligen
  • Umfangreiche Statistiken, welche sogar Advanced-Stats berücksichtigen
  • Karriere-Simulations-Modus: Spieler werden besser und auf das Alter hin lassen ihre Fähigkeiten dann wieder nach
  • Das Leben als GM: Du bist der Chef und entscheides über Vertragsverlängerungen, Scouting-Assignments, taktik, Aufstellungen und baust Dir deine Franchise auf
  • Spiel-Simulationen: Bei der Simulation der Spiele kannst Du direkt eingreifen und taktische Änderungen vornehmen.

Erste Gedanken / Feedback

Nach einem ersten Sichtung der Features und der Installation fällt uns natürlich auf, dass die Schweizer NLA/NLB nicht dabei sind. Auf Nachfrage beim Entwickler wurde uns aber gesagt, dass die Integration defintiv auf dem kurzfristigen Zeitplan steht und damit bald zu rechnen sei.

Die Manager-Übersicht
Die Manager-Übersicht

Was uns beim Spielen aufgefallen ist, dass unglaublich viele Ratings für die Spieler verfügbar sind und es erstmal eine gewisse Einarbeitungszeit benötigt, bis man sich einen guten Überblick verschaffen konnte.

Die Screens zeigen die jeweils wichtigsten Informationen an. Dies führt dann jedoch dazu, dass das Spiel sehr Klick-intensiv ist (wie man es aus der EASports-Serie der Manager-Games kennt). Man kann sich durch die einzelnen Screens durchhangeln und gelangt so dann schön zu Aufstellungen, Taktik oder Vertragsverlängerungen.

Das Spielerprofil von Jonathan Toews
Das Spielerprofil von Jonathan Toews

Sehr schade ist natürlich, dass OOTP keine Lizenzen für Logos und Spielerbilder vorweisen kann. So kommt das Spiel dann ziemlich leer daher und die Logos sind ziemlich suspekt. Nach kurzer Suche im Forum und schnellem googeln wird man schon fündig bei den Jungs von EHM-The-Blue-Line und kann sich bequem die Spielerbilder und Logos runterladen und installieren.

Vorteile

Kurz zusammengefasst, was uns am positivsten aufgefallen ist:

  • Sehr einfache Vertragsverhandlungen mit direkten und sofortigem Feedback
  • Die Spielerbewertungen sind mit den Balken und den Zahlen einfach zu verstehen
  • Sehr viele Ligen mit der Möglichkeit, alle League-Settings noch selbst zu editieren oder gleich eine neue Liga selbst zu erstellen
  • Die Regeln des CBA wurden zu sehr grossen Teilen berücksichtigt, Es gibt ein Contract-Maximum, Salary Cap, Salary Floor, Minimum-Salary

Nachteile

  • Die Geschwindigkeit des Spiels ist manchmal etwas mangelhaft und sicher noch verbessernugswürdig
  • Die Grafiken wirken teilweise wohl beinahe etwas zu verspielt
  • Keine NLA
  • Suchfunktionen nach einzelnen Spielern und Attributen war in unserer Demo noch nicht ganz ausgreift

Fazit

Ich spiele die Manager-Games unglaublich gerne und spielte auch zuletzt noch immer den EHM, obwohl die Regeln schon total veraltet waren. Mit dem FHM kommt nun ein neues Game auf den Markt, welches eine grosse Zukunft vor sich hat. Ein Nutzer darf allerdings nicht durch die Macht und Vielseitigkeit des Spiels abgeschreckt werden und ein paar Stunden investieren, bis er sich zu Recht findet. Wenn das Game dann zudem noch ermöglicht, einen „Online-Modus“ wie beim EHM zu spielen, dann bin ich voll dabei (konnten wir noch nicht testen). Unter dem Strich aber sicher ein gutes und umfangreiches Spiel, welches einem in den Hockey-freien Stunden einen sinnvollen Zeitvertrieb bietet. Für den Preis kann man auch nicht viel dagegen sagen.
Unser Feedback basiert auf dem Test einer Beta-Version von Ende Juli und bis zum Launch wird an den einzelnen Punkten sicher noch einiges gemacht.

Wo kaufen?

Für $39.99 ist das Spiel als Download auf der Website verfügbar. Es gibt Versione für Windows und MacOS. Dort gibt es auch eine Vielzahl an weiteren Screenshots.