The Hockey News Yearbook: Wo stehen die Schweizer?

Das neue Yearbook der Hockey News (THN) ist heute erschienen. Wir haben geprüft, wo die Teams der  Schweizer platziert werden und wie der Stafff der Hockey News die Chancen der jeweiligen Spieler im Depth Chart beurteilt.

Anaheim Ducks

Die Anaheim Ducks werden in der Pacific Division auf Platz 4 eingeschätzt. Mit Blick auf das Depth Chart müssen sich die beiden Schweizer Luca Sbisa und Jonas Hiller keine Sorgen um Ihre Plätze machen. Beide sitzen fest im Sattel. Hiller bildet mit Fasth ein solides Duo, während Sbisas Unkonstanz angekriedet wird.

Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14
Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14

Calgary Flames

Nach dem Sellout zur letzten Deadline ist es klar, dass bei Calgary der Rebuild ansteht. Dementsprechend sind auch die Prognosen: 7. und letzter Platz in der Pacific Division. Grosse Erwartungen werden an Sven Bärtschi gestellt, welcher nun die neue Generation einläuten soll. Von ihm wird dann auch erwartet, dass er im Rennen um die Calder Trophy für den besten Rookie ein starkes Wort mit reden wird. Reto Berra wird im Depth Chart hinter Karri Rämö und Joey MacDonald als dritter Torhüter geführt.

Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14
Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14

Minnesota Wild

Die Off-Season 2013 lief für die Wild einiges ruhiger ab als 2012 (Verpflichtung von Zach Parise und Ryan Suter) und beschränkte sich mehrheitlich darauf, die Gehaltsliste zu kürzen, um unter den Salary Cap zu kommen. Da Cal Clutterbuck mit seinen Gehaltsforderungen nicht mehr in die Pläne passte, wurde er gegen Nino Niederreiter eingetauscht. Von „El Nino“ wird dann auch erwartet, dass er sich einen Platz in den Top-9 der Wild erkämpft und zum 3. Platz in der Central Division beitragen kann.

Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14
Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14

Montreal Canadiens

Nach der überraschenden Lockout-Saison sehen die Fachkundigen bei The Hockey News die Habs nun wieder zurück in der Playoff-Bubble und sagen den 4. Platz in der neuen Atlantic Division voraus. Raphael Diaz ist in den Top-4 gesetzt und es wird gerätselt, ob er mit Gorges oder doch eher mit Markov ein Paar formen wird.

Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14
Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14

Nashville Predators

Vor einem Jahr mussten die Predators noch zusehen, wie einer ihrer beiden Top-Verteidiger…ja sogar beinahe beide davon liefen. Durch unerwartete Umstände im Draft fiel letztlich mit Seth Jones nun ein Generational-Talent in den Schoss der Preds. Nach wie vor darf aber erwartet werden, dass Roman Josi mit seinem neuen Vertrag bei den Preds Quality-Minutes erhält und mit Weber eine wichtige Rolle spielen wird, wenn es für eine Playoff-Qualifikation reichen sollte. THN sagt zumindest, dass die Preds auf dem 5. Platz der Central Division landen werden.

Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14
Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14

Philadelphia Flyers

Mark Streit war nach den Buyouts von Bryzgalov und Briere sowie der Verpflichtung von Lecavalier sicher nicht die grösste Story in Philadelphia. Sein Platz in den Top-4 scheint aber diksussionslos zu sein und gemäss THN schliessen die Flyers die Saison auf dem 3. Platz der Metropolitan Division ab und sind somit für die Playoffs qualifiziert.

Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14
Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14

San Jose Sharks

Erstrunden-Pick Mirco Müller wird im Depth Chart der Sharks noch nicht geführt und es ist unwahrscheinlich, dass er nächste Saison in der NHL spielen wird. Hinter Tomas Hertl gilt er jedoch als zweitbester Prospect im System der Kalifornier. Die Sharks werden in der Pacific Division auf Platz 2 erwartet.

Vancouver Canucks

Yannick Weber wird einen schweren Stand haben, bei den Canucks einen Platz zu kriegen. Zum einen ist er im Depth Chart sehr weit hinten, zum anderen nimmt er den Platz ein, welcher im Camp von aufstrebenden Rookies attackiert wird. Die grossen Jahre in Vancouver scheinen auch vorbei zu sein und so wird der 3. Platz in der Pacific Division erwartet.

Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14
Quelle: The Hockey News Yearbook 2013-14